Am Behandlungstag werden Sie einer weiteren Angiographie unterzogen.

Diese Angiographie ist in der Regel kürzer als die am Vortermin, da der Arzt bereits den besten Platz für die Positionierung des Katheters kennt.

Sobald die korrekte Lage des Katheters bestätigt ist, kann die SIRT durchgeführt werden. Diese dauert ca. 15–20 Minuten. Der gesamte Eingriff nimmt somit vom Anfang bis zum Ende ca. 1 Stunde in Anspruch.

Sie benötigen keine Anästhesie, erhalten aber ein Beruhigungsmittel, das Ihnen hilft, sich zu entspannen. Bei Bedarf bekommen Sie auch Schmerzmittel und Medikamente gegen Übelkeit.

Nach Verabreichung der SIR-Spheres Y-90 Harz-Mikrosphären wird der Katheter wieder entfernt. Auf den Schnitt in der Leiste wird ein kleiner Verband gelegt und es muss 10–15 Minuten lang Druck auf die Stelle ausgeübt werden. Um Blutungen zu vermeiden, müssen Sie anschließend 6–8 Stunden ruhig liegen.

Auf die Behandlung folgt eine weitere Szintigraphie (ein Bremsstrahlungsscan), um die korrekte Platzierung der Mikrosphären in Ihrer Leber zu bestätigen.

Nach dem Eingriff werden Sie einige Stunden lang überwacht, damit das Behandlungsteam feststellen kann, ob Nebenwirkungen oder Komplikationen auftreten, die eine zusätzliche Medikation erfordern. Je nach den örtlichen Strahlenschutzrichtlinien und Vorschriften ist die SIRT ambulant oder stationär mit einem Aufenthalt von mindestens einer Nacht bis 48 Stunden möglich.

 




Now leaving sirtex.com

You are about to leave the Sirtex Web site. This link is provided to you as a service and will take you to a site maintained by a third party who is solely responsible for the content.

Please be aware that Sirtex takes no responsibility for content of these external sites, nor do we endorse, warrant or guarantee the products, services or information described or offered on other internet sites.

Click 'Continue' to proceed to the third-party Web site.

Continue

×

Now leaving sirtex.com

You are about to leave the Sirtex Website. This link is provided to you as a service and will take you to the Sirtex Virtual Booth.

Sirtex is responsible for the content of the Virtual Booth, which is hosted on a website maintained by a third-party. Except for Sirtex’s Virtual Booth experience, please be aware that Sirtex takes no responsibility for the other content of these external sites, nor do we endorse, warrant, or guarantee the products, services or information described or offered on other internet sites.

Continue

×

You are now leaving your current sirtex.com region

The Sirtex site you are linking to is intended only for healthcare practitioners and patients outside your current region. Any products discussed herein may have different approved product labeling; therefore, any information provided may not be appropriate for use in your region.

Click 'Continue' to proceed to the other Sirtex region Web site.

Continue

×

Effective May 7, 2021, SIR-Spheres will have the following indication for use:
SIR-Spheres Y-90 resin microspheres are indicated for the treatment of unresectable hepatocellular carcinoma (HCC) and unresectable metastatic liver tumors from primary colorectal cancer in patients refractory to or intolerant of chemotherapy.

Click here to view our Technical Bulletin.

Ok